Fahrer unter Traktor begraben

31-Jähriger muss nach unverschuldetem Unfall in der Gemeinde Obing reanimiert werden

image_pdfimage_print

Ein schwerer Verkehrsunfall, an dem ein VW-Caddy sowie ein Traktor beteiligt waren, ereignete sich gestern gegen 17.45 Uhr auf der Kreisstraße TS8 in der Gemeinde Obing. Ein 31-jähriger Traktorfahrer war von Stockham kommend in Richtung Obing unterwegs. In gleicher Richtung fuhr auch ein 54-Jähriger mit seinem VW-Caddy. Kurz nach der Abzweigung Künering fuhr der Fahrer des VW-Caddy mit seinem Pkw auf den Traktor ohne Fahrerkabine auf, worauf dieser zur Seite kippte und den Fahrzeuglenker unter sich begrub.

Der 31-Jährige wurde dadurch so schwer verletzt, dass er an der Unfallstelle vom Notarzt reanimiert werden musste und im Anschluss ins Krankenhaus gebracht wurde.

Ein Atemalkoholtest beim Unfallverursacher ergab einen Wert von deutlich über ein Promille. Die Staatsanwaltschaft Traunstein ordnete bei ihm deshalb eine Blutentnahme an. Zudem wurde ein Gutachter zur Erstellung eines unfallanalytischen und technischen Gutachtens bestellt, um den genauen Unfallhergang zu rekonstruieren.

Zu diesem Zweck wurden sowohl der VW-Caddy, als auch der Traktor sichergestellt. Neben zweier Rettungswägen und dem Notarzt, waren die Feuerwehren Kienberg, Obing, Pittenhart und Seeon mit zirka 50 Einsatzkräften vor Ort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren