Fahranfänger mit 1,50 Promille unterwegs

Polizei stoppt 18-Jährigen in der Bahnhofstraße in Rosenheim

image_pdfimage_print

Einen 18-jährigen Fahranfänger aus Rosenheim kontrollierten Beamte der Rosenheimer Polizei gestern Nacht im Bereich der Bahnhofstraße. Beim Fahrer konnte starker Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein Atemalkoholtest vor Ort ergab rund 1,50 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Der Führerschein wurde noch vor Ort sichergestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren