Fällt nächste Woche der erste Schnee?

Wetterexperte: In den kommenden Tagen wird es immer kälter - Bodenfrost

image_pdfimage_print

„Gestern wurde in manchen teilen Deutschlands noch mal ganz knapp die 25-Grad-Marke überschritten. Damit gab es noch mal einen Sommertag. Das war es nun aber. Heute wird die 25-Grad-Marke nicht mehr erreicht. Der Sommer 2018 ist definitiv vorbei und in den nächsten Tagen wird es immer kühler. Nächste Woche ist dann sogar in den höheren Lagen Schnee möglich, weiter unten gibt es immer öfters Bodenfrost mit gefährlicher Glätte“, sagt Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net.

Jung weiter: „Heute gibt es maximal 15 bis 23 Grad. Dazu scheint im Süden oft die Sonne, nach Norden ziehen Wolken mit etwas Regen durch. Auch am Freitag, Samstag und Sonntag geht es insgesamt sehr trocken weiter. Oftmals scheint die Sonne vom Himmel, ab und zu ziehen Wolken vorüber. Regen ist nicht in Sicht. Nächste Woche wird es dann noch mal deutlich frischer: Montag, 10 bis 18 Grad, Dienstag, 6 bis 14 Grad und Mittwoch, 7 bis 13 Grad. Dabei gibt es besonders am Dienstag und Mittwoch immer wieder Wolken und zeitweise Regen. In Lagen ab 800 bis 900 Meter kann dabei sogar Schneeregen oder Schnee fallen.“

Grafik oben: Die Wetterlage am heutigen Donnerstag – Hoch Viktor zieht sich langsam zurück und vom Atlantik kommt Hoch Wolfgang zu uns nach Deutschland, www.wetter.net.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren