Evenhausens Königin heißt Annemarie

Feierliche Proklamation beim Schützenverein Evenhausen - Die Ergebnisse

image_pdfimage_print

Das sind zwar nicht die Heiligen Drei Könige – aber auch drei „Könige“: Evenhausens neue Schützenkönigin, Annemarie Althof, umrahmt vom Wurstkönig Gustl Schupp und Breznkönig Heribert Pelzer! Nach einem spannenden Schießwettbewerb über drei Abende konnte der Evenhausener Schützenverein seine neue Schützenkönigin feierlichst proklamieren …

Schützenmeisterin Annemarie Althof wusste bis zum Schluss nicht, ob es am Ende reichen würde – die vielen, vor allem männlichen Konkurrenten hatten gehofft, dass sie sich noch „rauf“ schießen können. Gelungen ist es keinem, denn mit ihrem sensationellen 23 Teiler-Blattl war die Annemarie uneinholbar.
So mussten sich Gustl Schupp mit dem Wurstring und Heribert Pelzer mit dem Breznring zufrieden geben. Beide aber gratulierten der Siegerin herzlich unter großem Applaus.

Hochspannung auch bei den Jugendlichen der Evenhausener.

Der vorjährige Schützenkönig Franz Behringer jun. (Foto unten 2. von links) konnte seinen Titel verteidigen. Mit einem guten 53-Teiler wurde er erneut Schützenkönig 2016. Nur knapp dahinter der junge Wurstkönig Sebastian Schwarz (2. von rechts), der die „Schieß- Saison“ erst in diesem Jahr begonnen hatte. Gratulation zum schnellen Aufstieg! Noch knapper hinter ihm der Breznkönig Michael Bichler (links).

aw

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.