Es geht um das Schnarchen

Gesundheitsforum: RoMed-Experten informieren in Rosenheim

image_pdfimage_print

Nerviges Schnarchen und gefährliche Atemaussetzer – um dieses Thema geht es am Donnerstag, 22. Februar, um 19 Uhr bei einer Informationsveranstaltung im Bildungs- und Pfarrzentrum St. Nikolaus in Rosenheim. Vier Referenten aus unterschiedlichen Fachrichtungen vermitteln in kurzweiligen Vorträgen die modernen Möglichkeiten, das nervige Schnarchen oder auch die gefährlichen Atemaussetzer abzustellen. 

Prof. Dr. Stephan Budweiser, Chefarzt Medizinische Klinik III am RoMed-Klinikum Rosenheim präsentiert aus pulmologischer Sicht die Diagnostik im Schlaflabor sowie die CPAP Beatmung (Atemtherapiegerät). Prof. Dr. Klaus Stelter erklärt von Seiten der plastischen Kopf-Halschirurgie die Gaumensegelstraffung und Nasenkorrektur.

Dr. Gregor Schmidt-Tobolar, Chefarzt der Klinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie am RoMed-Klinikum Rosenheim referiert über Schnarcherschienen und Kieferumstellungen. Dr. Masen Jumah vom HNO-Zentrum Mangfall-Inn erläutert die Implantation des Zungengrundschrittmachers.

Die Veranstaltung des Gesundheitsforums ist wie immer kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

Ein Gedanke zu „Es geht um das Schnarchen

  1. Ich musste mir jahrelang das Schnarchen meines Mannes anhören. Die dauernden Atemaussetzer waren schon krass. Jetzt hat er eine Schlafmaske. Er schläft wie ein Baby und ich habe meine Ruhe. Super Teil!!!!!!!!!!!!!!

    7

    2
    Antworten