Junge Frau mit Hubschrauber in Klinik

Vogtareuth: Mit Pkw gegen Transporter geprallt - 22-Jährige schwerst verletzt

image_pdfimage_print

img_3060-kopieDienstag, 17.15 Uhr: In Vogtareuth hat sich auf der Rosenheimer Straße im Bereich der Kreisstraße Ro 35 ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Zwei Fahrzeuge sind frontal zusammen gestoßen – eine junge Frau (22) wurde schwerst verletzt. Feuerwehren, Rettungsdienst und Polizei waren im Einsatz. Ein Rettungshubschrauber wurde alarmiert. Der genaue Polizeibericht …

Eine 22-jährige Vogtareutherin war mit ihrem Ford von Vogtareuth nach Rosenheim unterwegs. An der Einmündung zur neugebauten Umgehungsstraße wollte sie nach links auf die Staatsstraße einbiegen. Dabei übersah sie einen 50-jährigen Hufschmied in seinem Transporter, der gerade auf der Staatsstraße von Rosenheim in Richtung Griesstätt fuhr.
Der Transporter erfasste den Pkw der jungen Frau im Bereich der Fahrertür und schleuderte das Auto in die angrenzende Wiese. Durch den schweren Aufprall wurde der Transporter selbst auf die Fahrerseite geworfen und kam seitlich auf der Straße zum Liegen.
Während der VW-Fahrer und der Beifahrer der Vogtareutherin – laut Polizei – mit leichteren Verletzungen davon kamen, musste die junge Fahrerin von den Feuerwehren Vogtareuth und Griesstätt aus ihrem völlig demolierten Pkw herausgeschnitten und mit dem Rettungshubschrauber schwerst verletzt in eine Klinik transportiert werden.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden in Gesamthöhe von 23.000 Euro.

Die Staatsstraße musste für 2,5 Stunden komplett gesperrt werden. Der Verkehr wurde durch die Feuerwehr umgeleitet.

 

img_3059-kopie

 

 

img_3063

 

img_3065-kopie