Erstes Vorbereitungsspiel für die Löwen

TSV Wasserburg tritt am heutigen Samstag um 18.30 Uhr unter Flutlicht beim TuS Prien an

image_pdfimage_print

Entgegen der ursprünglichen Ansetzung am heutigen Samstag um 16 Uhr, starten die Löwen erst um 18.30 Uhr ins Fussballjahr 2020. Gegner im ersten Testspiel sind die Kreisligakicker des TuS Prien, die derzeit den Relegationsplatz zur Bezirksliga belegen. Wasserburg befindet sich seit gut zwei Wochen im Training, vor allem auf dem Kunstrasenplatz in Stephanskirchen.

Alle Spieler sind hoch motiviert und werden voraussichtlich auch je eine Halbzeit zum Einsatz kommen. Verzichten muss das Trainergespann Kokocinski/Wiedmann auf die erkrankten Lindner, Wohlfahrt und Hartl. Auch Robin Ungerath wird aus privaten Gründen voraussichtlich nicht einsetzbar sein. Gespannt ist man im Wasserburger Lager auf den ersten Einsatz des jungen Japaners Ryoya Ito, der sich in der Winterpause den Löwen anschloss.

Weitere Testspiele bestreiten die Wasserburger Fußballer am kommenden Samstag beim SB Rosenheim und eine Woche später bei Wacker Burghausen mit Neutrainer Leo Haas. Danach folgt noch das einwöchige Trainingslager im Süden der Türkei, bevor am 7. März dann der Startschuss für die letzten zwölf Spiele der Bayernligasaison 19/20 fällt.

MS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren