Erstes Training absolviert

Inn-Isar-Racing-Team aus Wasserburg absolviert auch bei schlechtem Wetter Trainingswochenende

image_pdfimage_print

Die lange Corona-Pause hat ein Ende: Auch das Inn-Isar-Racing-Team aus Wasserburg hat jetzt sein erstes Vereinswochenende hinter sich. Das schlechte Wetter bremste die aktiven MX- und Nachwuchsfahrer beim ersten Training zwar etwas aus, dennoch konnten einige Runden gedreht werden – natürlich unter Einhaltung der Corona-Sicherheitsbestimmungen. Sportwart Markus Jell, Deutscher Vizemeister-Meister im Eisspeedway 2020 (links), war natürlich auch mit von der Partie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren