Erster Wintereinbruch steht bevor

Wetterexperte: Am Sonntag Schneefall in Höhenlagen bis 400 Meter möglich

image_pdfimage_print

„Die Winterdienste können sich zum Sonntag und Montag auf den ersten größeren Einsatz vorbereiten. Das gilt besonders in Lagen ab 400 bis 500 Metern. Dort kann es lokal sogar für eine kleine Schneedecke reichen. Die Temperaturen rutschen zum Samstag deutlich nach unten, aus Nordeuropa strömt in der Höhe extrem kalte Luft bis nach Südeuropa. Daher sinken die Temperaturen auch am Erdboden deutlich ab“, so Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net.

Jung weiter: „Besonders in der Nacht von Sonntag auf Montag kann es in den höheren Lagen Schnee geben, davon betroffen sind die Mittelgebirge wie Hunsrück, Eifel oder Thüringer Wald und Schwarzwald. Aber: Selbst in den tiefen Lagen ist sogar die ein oder andere nasse Schneeflocke nicht ausgeschlossen.

Jetzt sollte man wirklich so langsam seine Winterreifen aufziehen, auch wenn dieser Wintereinbruch nicht von langer Dauer sein wird. Spätestens zu Allerheiligen wird es wieder wärmer. Am Rhein sind dann sogar Werte über 15 Grad möglich. Apropos Rhein: Der darf sich freuen, denn ab Samstag gibt es auch im Südwesten endlich mal wieder Niederschläge. Dann sollten die Rekordniedrigpegel bald der Vergangenheit angehören.“

So geht es in den kommenden Tagen deutschlandweit weiter:

Mittwoch: 9 bis 17 Grad, im Nordosten Sonne, sonst viele Wolken, Schmuddelwetter mit Sprühregen

Donnerstag: 12 bis 17 Grad, nach Norden Schauer, sonst meist trocken, aber viele Wolken

Freitag: 8 bis 17 Grad, bedeckt, nach Osten und Norden Regen, sonst meist trocken

Samstag: 6 bis 12 Grad, viele Wolken, im Süden Regen, sonst Schauer

Sonntag: 4 bis 9 Grad, viele Wolken, nach Süden Regen, ab 500 bis 600 m Schneefall

Montag: 3 bis 8 Grad, viele Wolken, nach Süden und Osten ab und zu Regen, in mittleren und höheren Lagen Schnee

Dienstag: 3 bis 17 Grad, krasser Temperaturunterschied, aus Osten wieder sehr warme Luft, im Westen noch die kalte Luft, viele Wolken und Regen, im Westen in den höheren Lagen auch Schnee

Mittwoch: 5 bis 12 Grad, Mix aus  Sonne und Wolken, einzelne Schauern in höheren Lagen als Schnee

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren