Erster Gesamtsieg für Jakob Heindl

Läufer vom TSV Wasserburg gewinnt beim Forstenrieder Halbmarathon

image_pdfimage_print

Bei besten äußeren Bedingungen stand Jakob Heindl vom TSV Wasserburg an der Startlinie des Forstenrieder Halbmarathons im Süden Münchens. Nach einem erfolgreichen Saisoneinstieg bei der Münchener Winterlaufserie mit dem dritten Gesamtplatz, konnte der junge Wasserburger auch in Forstenried zuversichtlich auf die 21,1 Kilometer lange Laufstrecke gehen. 

So gelang es ihm schon früh im Rennen, sich an zweiter Stelle zu platzieren, um etwa nach der Hälfte der Strecke die Führung zu übernehmen. Durch eine gleichmäßige Renneinteilung war ihm der erste Platz nicht mehr zu nehmen und so durfte sich Heindl nach einer Stunde und 14 Minuten  mit den Zuschauern über den ersten Gesamtsieg in der noch jungen Saison 2018 freuen.

Ein Ergebnis, das den Wasserburger zuversichtlich für die anstehende Triathlon- Saison stimmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren