Erste Niederlage für Schnaitsee

Fußball-A-Klasse: SV Forsting siegt zu Hause 2:0

image_pdfimage_print

Bei brütend heißen Sommertemperaturen musste der TSV Schnaitsee gestern Nachmittag in der Fußball-A-Klasse beim SV Forsting ran. Zu Beginn gestaltete sich die Partie ausgeglichen, das Geschehen spielte sich vor allem im Mittelfeld ab. Die erste dicke Chance der Partie hatten die Fernsehturmkicker: Patrick Konhäusers weite Freistoßflanke köpfte Thomas Hopf an die Latte und den Nachschuss setzte Max Herbst am langen Pfosten vorbei …

Anschließend kam Forsting etwas besser ins Spiel und ging nach 38 Spielminuten in Führung: Lukas Starringer zog nach innen und schlenzte den Ball sehenswert ins lange Kreuzeck.

Mit dem Halbzeitpfiff kam Forsting erneut gefährlich vor das Gästetor, doch Torwart Herbst konnte parieren.

Im zweiten Durchgang merkte man beiden Mannschaften die Intensität der Partie bei hochsommerlichen Temperaturen an und zunächst passierte nichts Nennenswertes. Mit fortdauernder Spielzeit ergaben sich für die Forstinger mehr Räume – der TSV musste einige Male verletzungsbedingt wechseln. Doch die Forstinger Starringer, Spötzl & Co. scheiterten mehrfach am Gästekeeper Herbst.

In der 85. Spielminute fiel dann die Entscheidung – das 2:0 durch Lukas Starringer.

Aus Sicht des TSV Schnaitsee muss man der dicken Doppelchance aus Durchgang eins nachtrauern. Nach dem Führungstor zeigte die Heimelf eine äußerst konzentrierte und fehlerarme Leistung und so konnten Löffelmann & Co. nichts mitnehmen aus Forsting.

EL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren