UPDATES: Einsätze wegen des Sturmtiefs

Mehrere Feuerwehren rücken aus - Bäume umgestürzt - Straßen blockiert

image_pdfimage_print

Die Sturm-Einsätze am heutigen Montagvormittag wegen „Sabine“ für die Feuerwehren im Altlandkreis sind im vollen Gange. Zahlreiche Bäume sind auf die Straßen gestürzt: Am Doktorberg in Albaching – die Floriansjünger der Gemeinde sind im Einsatz – auf der Kesselseestrecke bei Fürholzen mit einem Einsatz der Feuerwehr Steppach und bei St. Leonard gibt es einen Einsatz für die Feuerwehr Kling. UPDATE:

Um 9.15 Uhr: Die Feuerwehr Schlicht rückt in der Gemeinde Soyen in Richtung Teufelsbruck aus – die Feuerwehr Titlmoos in der Gemeinde Babensham ist auf dem Weg in Richtung Waldhausen. Auch hier sind Bäume auf die Straße gestürzt (Foto).

UPDATE um 9.30 Uhr: Aller Hände voll zu tun hat die Feuerwehr Titlmoos. Nicht nur die Straße nach Waldhausen ist gesperrt. Auch bei Unterbierwang nahe Unterreit blockiert ein Baum die Straße.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren