Erstattung von Schulweg-Kosten

Antrag muss bis Ende Oktober beim Landratsamt eingereicht werden

image_pdfimage_print

Schülerinnen und Schüler ab den 11. Klassen können für das abgelaufene Schuljahr 2018/2019 noch einen Antrag auf Erstattung der Fahrt-Kosten stellen. Nach Angaben des Landratsamtes Rosenheim müssen aber bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein. So müssen die jungen Damen und Herren ihren Wohnsitz im Landkreis Rosenheim haben und ein Gymnasium, eine Berufsschule, eine Fachoberschule, eine Berufsoberschule oder eine staatlich anerkannte Berufsfachschule besucht haben.

Wichtig ist zudem, dass pro Familie eine Eigenbeteiligung von 440 Euro angesetzt wird. Diese Vorgabe entfällt nur, wenn Unterhaltspflichtige Kindergeld für drei Kinder, Arbeitslosengeld II (bekannt als „Hartz IV“) oder bestimmte andere Sozialleistungen nach den Sozialgesetzbüchern II oder XII erhalten.

Bis spätestens 31. Oktober muss der Antrag beim Landratsamt Rosenheim eingegangen sein.

Die Behörde rät, die Versandzeit in der Post zu beachten. Für Rückfragen steht das Sachgebiet „Schulen und ÖPNV“ zur Verfügung. Es ist telefonisch unter 08031 392 1411, – 1412, – 1413 und -1415 zu erreichen. Formulare für die Antragstellung gibt es in den Schulen, im Landratsamt Rosenheim oder online unter www.landkreis-rosenheim.de (Suchbegriff: Schülerbeförderung).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

3 Kommentare zu “Erstattung von Schulweg-Kosten

  1. Als Deutscher bekommt man doch eh nix , man muss nur mal an die Kasse gehen, mit nem Sozialgutschein, es ist kein Deutscher dabei

    30

    45
    Antworten
  2. Also ich bin Deutsche und bekomme die Fahrtkosten meiner Tochter erstattet!
    Ich frag mich echt, was dieser Kommentar an der Stelle zu suchen hat?

    In dem Artikel gehts doch darum, wie man seine Kosten erstattet bekommt!

    35

    6
    Antworten
    1. Danke Maria,

      der Kommentar von g ist so ein Allerweltskommentar, den manche immer anbringen können, ob passt oder nicht.
      Was mich wirklich wundert ist dass er so viele Daumen nach oben bekommen hat.

      18

      7
      Antworten