Erfolgreicher Nachwuchs

Leichtathletik: Neue Kreismeister und Malcom bei der Deutschen in Bremen dabei

image_pdfimage_print

Er war bei der Deutschen Meisterschaft der U16 im entfernten Bremen gleich in zwei Disziplinen für den TSV Wasserburg dabei: Malcom Dannhauer (unser Foto). Am Wochenende fanden für Wasserburgs Leichtathleten aber auch noch die Kreismeisterschaften im Einzel der U16 und der Blockmehrkampf der U14 statt. Der TSV-Nachwuchs sammelte Erfolge ein. 

Malcom Dannhauer hatte sich auf den Weg nach Bremen zu den Deutschen Meisterschaften der U16 gemacht. Er startete über die 80-Meter-Hürden und im Weitsprung.

Zunächst lief er im Vorlauf über die Hürden mit einer Zeit von 11,31 Sekunden – er wurde Sechster in seinem Lauf, leider reichte diese Zeit nicht ganz für das Finale.

Im Weitsprung startete Malcom gleich mit 6,09 Meter stark in den Wettkampf, in den Versuchen zwei und drei konnte er sich aber dann nicht mehr steigern. Mit dieser Weite kam er weitengleich mit dem Achten auf Rang neun, jedoch hatte Malcom den schlechteren zweiten Versuch – was bedeutete, dass er knapp keine weiteren drei Versuche mehr starten durfte. Trotzdem hat das Nachwuchs-Talent viele neue Erfahrungen bei den Besten Deutschlands sammeln können …

Siege bei den Kreis-Titelkämpfen in Endorf gab es für Jakob Herzog, Johannes Gaßner und Daniel Herzog vom TSV Wasserburg.

Jakob sammelte 2.326 Punkte und gewann deutlich mit 700 Punkten Vorsprung den Block Wurf der M12. Seine stärkste Disziplin war das Kugelstoßen mit einer Weite von 10,61 Metern.

Johannes (M11) und Daniel (M10) starteten beide im Dreikampf. Neue Bestleistung gab es für Johannes im 50-Meter-Sprint mit einer Zeit von 8,49 Sekunden. Daniel steigerte sich im Ballwurf auf hervorragende 40 Meter.

Im Block Sprint-Sprung schafften es David Baumann und Michael Schwarz auf das Podest. David sammelte 1814 Punkte auf dem Weg zur Silbermedaille. Seine beste Leistung war der 60-Meter-Hürden-Sprint mit einer Zeit von 11,67 Sekunden. Michael erreichte mit 1789 Punkte den dritten Platz. Die meisten Punkte sammelte er im Speerwurf mit einer Weite von 25,11Metern.

Jakob, David und Michael gewannen gemeinsam mit Maximilian Sinz und Andreas Rinser die Mannschaftswertung der U14. Zusammen sammelten sie 9.320 Punkte.

Bei den Mädels schaffte es Julia Pauker unter die Besten drei. Sie wurde mit nur drei Punkte hinter der Zweitplatzierten Dritte. Hervorzuheben war ihre Leistung über die Hürden (11,72 Sekunden).

Bei der M15 startete Patrick Mittermaier über die 800 Meter. Er musste sich mit einer Zeit von 2:26,94 Sekunden nur ganz knapp Sebastian Witt vom VfL Waldkraiburg geschlagen geben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

Ein Kommentar zu “Erfolgreicher Nachwuchs

  1. Starke Leistungen der Jungs und Mädels vom TSV, weiter so!!

    4

    0
    Antworten