Erdbeben war im Landkreis zu spüren!

Am frühen Morgen: Stärke 3,9 - Epizentrum nahe Kufstein - Druckwellen bis Kiefersfelden

image_pdfimage_print

Am frühen Morgen hat die Erde im Raum Kufstein gebebt. Wie der Erdbebendienst der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik meldet, habe das Beben eine Stärke von 3,9 gehabt. Es ereignete sich um 1.35 Uhr fünf Kilometer südöstlich von Kufstein und war in einem Umkreis von etwa 35 Kilometern zu spüren. Auch im Landkreis Rosenheim im Raum Kiefersfelden – hier seien von den Bürgern Druckwellen berichtet worden. 200 Meldungen seien binnen kürzester Zeit beim Erdbebendienst in der Nacht ein. Im Bereich des Epizentrums wurden die Erschütterungen teilweise stark wahrgenommen, heißt es. Menschen seien aufgewacht und hätten sich erschrocken. Auch Gegenstände hätten sich verschoben …

Verletzt wurde ersten Erkenntnissen zufolge niemand. Gebäudeschäden seien nicht zu erwarten, heißt es weiter.

Quelle / Karte: Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren