Energieberatung am Landratsamt

Stromerzeugung, Wärmedämmung, Einsparmöglichkeiten sind die Themen

image_pdfimage_print

Zum ersten Mal wurde im vergangenen Jahr in der Europäischen Union mehr Strom aus Wind, Sonne und Biomasse produziert, als aus Braun- und Steinkohle. Der Anteil aller erneuerbaren Energien an der Stromerzeugung stieg auf 30 Prozent an. Weiteres Potential ist also noch vorhanden. Als Einstieg in den Themenkomplex bietet das Sachgebiet Wirtschaftsförderung im Landratsamt Rosenheim in Kooperation mit der Energiezukunft Rosenheim eine kostenfreie Energieberatung an.

Der nächste Sprechtag findet am 8. Februar im Landratsamt Rosenheim statt. Zu den Sprechstunden, in denen es inhaltlich von der Stromerzeugung über Einsparmöglichkeiten bis hin zur Wärmedämmung gehen kann, können sich neben privaten Haushalten auch Handwerksbetriebe und Gewerbetreibende aus dem Landkreis und der Stadt Rosenheim anmelden.

Eine telefonische Voranmeldung im Landratsamt Rosenheim ist unter der Telefonnummer 08031/392 1089 erforderlich.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren