Endlich spielte das Wetter mit

Organisatoren von „Wasserburg leuchtet" ziehen positive Bilanz

image_pdfimage_print

Vier Jahre in Folge Regen und nasskaltes Wetter – „Wasserburg leuchtet“ war in jüngster Vergangenheit nicht gerade mit milden Spätsommerabenden gesegnet. Doch heuer hatten die Organisatoren des Projektes – übrigens Mitglieder eines eingetragenen Vereins – endlich wieder bessere Voraussetzungen. „Wir freuen uns über das relativ gute Wetter, das uns viele Besucher beschert hat.“ Vor allem aus dem Umland und dem Münchner Osten habe …

… man heuer viele Gäste in Wasserburg begrüßen können, so Moritz Hasselt und Urs Hasler vom Organisationsteam. „Von den auswärtigen Besuchern haben wir immer wieder gehört, dass sie unsere schöne Stadt jetzt auch mal bei Tag besuchen wollen. Genau das ist unsere Intention: Leute von auswärts für Wasserburg zu begeistern.“

Nach dem diesjährigen Erfolg steht eines fest: „Wasserburg leuchtet“ wird es auch im kommenden Jahr geben. „Der finanzielle Fortbestand ist erstmal gesichert. Wir können durch die Eintrittsgelder und durch die Unterstützung unserer Sponsoren alle Künstler bezahlen und alle Kosten der teuren Veranstaltung decken“, so Hasselt und Hasler, die zusammen mit drei weiteren Ehrenamtlichen und einem großen Helferstab seit 15 Jahren das Projekt über die Bühne bringen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.