„Eishans“ wieder auf dem Treppchen

Zweiter Platz bei internationalem Rennen in Österreich - Autogrammstunde bei Auto Perzl

image_pdfimage_print

Hans Weber und das Wasserburger Eisspeedway-Team bleiben auf Erfolgskurs. Auch beim internationalen Rennen im österreichischen Weissenbach landete der „Eishans“  (links) auf dem Treppchen, holte sich trotz Verletzung und einem Rennen weniger als seine Konkurrenz den zweiten Platz hinter Red-Bull-Fahrer Franz Zorn (Mitte).

 

Weber zog sich während des Rennens in Weissenbach (Foto) eine schmerzhafte Bänderverletzung, hofft aber, diese bis zum ersten Grand Prix-Rennen in 14 Tage in Kasachstan auskuriert zu haben.

Weniger kräfteraubend als beim internationalen Rennen in Österreich war es Tags zuvor bei der Autogrammstunde bei Auto Perzl in Isen zugegangen. Dort war Hans Weber beim  beim Suzuki-Neujahrsbrunch 2018 zu Gast (Fotos unten).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.