Brand am Morgen: Vier Bewohner in Klinik

Amerang: UPDATE zum Feuer um 4 Uhr in einer Wohnung eines Zweifamilienhauses

image_pdfimage_print

Alarm für die Feuerwehren: Gegen 4 Uhr morgens wurde am heutigen Mittwoch ein Küchenbrand in einem Haus in der Schonstetter Straße in Amerang gemeldet. Die Einsatzkräfte waren rasch vor Ort, der Brand schnell unter Kontrolle. UPDATE: Bei vier Bewohnern bestand der Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung, weshalb diese durch die eingesetzten Rettungsdienste zur weiteren medizinischen Versorgung in Krankenhäuser eingeliefert wurden. Der Polizeibericht …

Am heutigen, frühen Mittwochmorgen brach ein Brand in einer Erdgeschosswohnung eines Zweifamilienhauses in der Schonstetter Straße in Amerang aus. Der dabei entstandene Schaden wird auf etwa 100.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei Rosenheim hat die Ermittlungen übernommen.

Über den Notruf der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums war heute gegen 4 Uhr der Brand gemeldet worden.

Das Feuer konnte durch die örtlichen Feuerwehren rasch abgelöscht werden. Am Einsatzort waren unter anderem die Feuerwehren aus Kirchensur, Evenhausen, Obing und Amerang sowie der Rettungsdienst.

Die Ermittlungen zur genauen Brandursache wurden durch das zuständige Fachkommissariat für Branddelikte der Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim übernommen.

Fotos: Georg Barth

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren