Einsätze heute im Stundentakt

10.45 Uhr: Wieder rückt die Feuerwehr Attel-Reitmehring aus - Auch St. Wolfgang alarmiert

image_pdfimage_print

Die Brandmeldeanlagen meinen es heute nicht besonders gut mit den Floriansjüngern der Feuerwehr Attel-Reitmehring. Morgens ging’s nach Gabersee zur Forensik, dann folgte ein Alarm in der Stiftung Attl und um 10.45 Uhr rollten die Einsatzfahrzeuge erneut nach Gabersee. Diesmal löste eine Anlage im Hochhaus auf dem Gelände des Inn-Salzach-Klinikums den Alarm aus. Wie immer mit dabei: Rettungsdienst und Polizei. 

Nahezu zeitglich rückte auch eine andere Wehr aus dem Altlandkreis wegen eines Alarms einer Brandmeldeanlage aus: Die St. Wolfganger Floriansjünger fahren am Donnerstagvormittag zum Pflegeheim nach Wernhardsberg.

Wir berichten gegebenenfalls weiter …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren