Eingeladen zum Fest des Lebens 

16 Mädchen und neun Buben aus der Gemeinde Babensham feiern Erstkommunion

image_pdfimage_print

Eingeladen zum Fest des Lebens waren 16 Mädchen und neun Buben aus der Gemeinde Babensham zu ihrer Erstkommunion in die Kirche St. Martin. Dass sie sich trotz den coronabedingten Einschränkungen getreu dem diesjährigen Motto „Auf den Weg mit Jesus“ machen konnten, verdankten sie vor allem den insgesamt zehn Kommunionmüttern, die mit viel Herzblut die Vorbereitung auf diesen besonderen Tag übernommen hatten.

Aufgeteilt in zwei Gruppen und musikalisch unterstützt von Ludmilla Gens zogen die Kinder zeitlich versetzt und mit Mundschutz versehen in die feierlich geschmückte Kirche ein.

Kurzfristig übernahm Pfarrer Klaus Vogl aus der Pfarrei St. Peter und Paul in Rott am Inn den Gottesdienst und gestaltete ihn unter Einhaltung der Hygienevorschriften mit viel Gespür für die Kinder und deren Familien. So wurde die erste heilige Kommunion für alle zu einem wunderschönen Fest.

Elisabeth Pick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren