Eineinhalb Meter langer Kratzer auf Pkw

Böse Überraschung für jungen Reitmehringer - Passierte die Tat in der Altstadt?

image_pdfimage_print

Am gestrigen Sonntagmittag bemerkte ein 25-Jähriger aus Reitmehring, dass sein Pkw Skoda Fabia an der linken Seite verkratzt war. Ein unbekannter Täter hatte mit einem spitzen Gegenstand die Fahrertüre und die hintere linke Türe in einer Höhe von 70 cm auf einer Länge von 1,45 Meter verkratzt. Der Geschädigte ging bei der Zeugen-Vernahme der Polizei davon aus, dass das Auto in der Herrengasse in der Altstadt Wasserburg und nicht bei ihm zu Hause in Reitmehring beschädigt worden sei …

Denn er habe den Wagen am vergangenen Samstag gegen 17.50 Uhr in Wasserburg in der Herrengasse 3, Höhe des Geschäftes Betten Klobeck, abgestellt gehabt. Gegen 23 Uhr sei der junge Mann zu dem Auto zurückgekehrt und nach Hause gefahren, so die Polizei. Der Schaden fiel ihm – wie beschrieben – erst am Sonntagmittag auf. zu seinem Pkw zurück und fuhr nach Hause.

Die Polizei macht keine Angabe über die Höhe des entstandenen Schadens.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Wasserburg unter der 08071/9177-0 zu melden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.