Eine ungewöhnliche Kombination

Von unserer Partner-Fahrschule Eggerl: Der Verkehrstipp der Woche (67)

image_pdfimage_print

Wenn die Führerscheinprüfung schon etwas zurückliegt, stellt sich immer wieder die Frage, wie die ein oder andere Regel im Straßenverkehr lautet. Deshalb klärt das Team der Fahrschule Eggerl an dieser Stelle wöchentlich über Verkehrsfragen auf. Heute geht es eine etwas ungewöhnliche Verkehrszeichenkombination, mit der ein Schild wie auf dem Foto links ergänzt werden kann.


>>So komplex das Straßenverkehrssystem ist, so komplex sind zum Teil auch die Regelungen dafür. Selbst die Straßenverkehrsordnung und die dazugehörigen Verwaltungsvorschriften lassen oft Lücken und Graubereiche zurück, die sich auch in der Beschilderung niederschlagen. Eine solche Verkehrszeichenkombination, die Fragen aufwirft, findet man häufiger an Autobahnausfahrten. Es handelt sich dabei um die Kombination aus dem Verkehrszeichen 274 „Zulässige Höchstgeschwindigkeit“ und dem Zusatzzeichen 1000.21 „Richtung der Gefahrstelle, rechtsweisend”.

Es stellt sich hierbei die Frage, ab wo die Geschwindigkeitsbegrenzung eigentlich gilt. Ab dem Schild? Ab der Kurve? Oder handelt es sich vielmehr nur um eine Vorankündigung für eine kommende Geschwindigkeitsbegrenzung?

Für letztere Möglichkeit würde die sonstige Verwendung in Kombination mit einem Gefahrzeichen sprechen. Beispielsweise werden so häufig Bahnübergänge angekündigt, die in einer nach rechts verlaufenden Straßen zu erwarten sind.

Allerdings wird in der Regel angenommen, dass die Geschwindigeitsbegrenzung tatsächlich bereits ab der Verkehrszeichenkombination gilt. Der Pfeil soll entsprechend lediglich darauf hinweisen, dass sie auf die ausfahrenden Fahrzeuge beschränkt ist. Sie gilt also für alle Fahrzeuge auf dem Ausfädelungsstreifen, die das Schild passiert haben.

Unser Tipp: da es sich also nach dieser Auffassung also keineswegs um eine Vorankündigung handelt, sollten sie bereits ab der Verkehrszeichenkombination die zulässige Höchstgeschwindigkeit einhalten.

Falls auch Ihnen schon merkwürdige Schilderzusammenstellungen aufgefallen oder Sie Fragen zur Interpretation von Verkehrszeichen haben, freuen wir uns über entsprechende Anregungen. Gerne behandeln wir diese in einem der folgenden Verkehrstipps.<<

 

Fahrschule Eggerl

Wasserburg | Edling | Pfaffing | Rott | Albaching | Grafing | Aßling 

Hofstatt 15, 83512 Wasserburg
08071/9206219
info@fahrschule-eggerl.de

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren