Eine Säule für die Gesundheit

„Roland Liegl – Küche-Bad-Innenarchitektur" stellt in eigener Werkstatt in Obing Desinfektionsmittel-Spender her

image_pdfimage_print

PR – Komplettlösungen für alle hochwertigen Einrichtungen, egal ob Küche, Bad, Schlafen, Wohnen, Garderobe oder Ankleide – das bietet der Obinger Familienbetrieb „Roland Liegl – Küche-Bad-Innenarchitektur”. Und in der aktuellen Corona-Krise gibt’s jetzt auch noch ein Sonderprodukt aus der Liegl-Werkstatt: Eine Desinfektionsmittel- Säule. Dabei handelt es sich um …

… eine Standsäule aus Multiplexplatten mit Melaminbeschichtung in weiß, dreiseitig geschlossen (Material kann gegen Aufpreis auch in schwarz oder auch aus Altholz gefertigt werden). Boden und Abdeckplatte sind aus Mineralwerkstoff, 9 oder 12 Millimeter stark, weiß, absolut pflegeleicht und strapazierbar, säure- und feuchtigkeitsunempfindlich. Die Abdeckplatte ist umlaufend mit eingefräster Rille, so dass keine Flüssigkeit überlaufen kann. Die Abdeckplatte ist zur Reinigung abnehmbar

Der Seifenspender kommt von der Firma Keuco Plan (Made in Germany). Die Oberfläche ist aus Chrom, Füllbehälter mit zirka 500 Milliliter Fassungsvermögen.

Die Betätigung des Spenders ist mit Hand oder Arm möglich. Die Anwendung ist für den Innenbereich  gedacht.
„Wir empfehlen diese Säulen für alle öffentlichen Einrichtungen wie Ämter, Schulen, Kitas, Gastronomie und Hotellerie, Verkaufsläden, Büchereien. Die Säule ist sauber, schick und platzsparend, immer kurzfristig verfügbar bei uns, zu einem top Preis- Leistungs-Verhältnis”, verspricht Roland Liegl. „Und sollte das Thema Desinfektion irgendwann wieder in den Hintergrund geraten, so kann man die Säule umfunktionieren, zum Beispiel zu einem Präsentationssockel, für Blumendeko oder Prospekthalter.”

 

Direkt-Kontakt:

www.rolandliegl.de

Telefon   08624 / 8750755

Telefax    08074 / 176937

Laden und Büro

Wasserburger Straße 1
83119 Obing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren