Eine Oper im Kino

Unser Tipp: Lohengrin aus dem Bayreuther Festspielhaus auf der Leinwand

image_pdfimage_print

Die Oper „Lohengrin” im Kino erleben – das ist am kommenden Mittwoch, 25. Juli, ab 18 Uhr fünf Stunden lang möglich. Dieses Highlight in einer Inszenierung von Yuval Sharon unter der musikalischen Leitung von Christian Thielemann wird am Premierentag aus dem Bayreuther Festspielhaus in Marias Kino übertragen. Ein packendes Sounderlebnis mit brillanten Bildern in HD-Qualität …

Wie in Bayreuth gewohnt, wird man die erste Garde an Sängerinnen und Sängern sehen und hören: Anja Hateros, Waltraud Maier, Georg Zeppenfeld, Roberto Alagna.

Die Übertragung findet leicht zeitversetzt zur eigentlichen Opernaufführung in Bayreuth statt, um mehr Besuchern die Möglichkeit zu geben, die Übertragung anzusehen.

Im Kino-Pausenprogramm gibt es spannende Interviews sowie außergewöhnliche Einblicke hinter die Kulissen der Bayreuther Festspiele.
Eintritt 20 Euro

Kartenbestellungen per E-Mail bach@marias-kino.de oder telefonisch unter 08053-4315
Vorverkauf an der Kasse von Marias Kino zu den üblichen Vorführzeiten.

Foto/Quelle: Marias Kino

Das Kino-Programm am Wochenende in Wasserburg und am Stoa:

Freitag 20.07
17.30 UHR 303
18.00 UHR Landrauschen
20.00 UHR Landrauschen
20.15 UHR 303
21.30 UHR Premiere am Stoa
Butterbrot und Freiheitsliebe! Edling – ein Dorf erzählt.
Samstag 21.07
15.00 UHR Landrauschen
15.15 UHR Meine teuflisch gute Freundin
17.15 UHR 303
17.30 UHR Landrauschen
19.45 UHR B12 – GESTORBEN WIRD IM NÄCHSTEN LEBEN
20.00 UHR 303
21.30 UHR am Stoa
B12 – GESTORBEN WIRD IM NÄCHSTEN LEBEN
Sonntag 22.07
15.00 UHR Landrauschen
15.15 UHR Meine teuflisch gute Freundin
17.15 UHR 303
17.30 UHR B12 – GESTORBEN WIRD IM NÄCHSTEN LEBEN
19.45 UHR Landrauschen
20.00 UHR 303
21.30 UHR am Stoa
HEIMAT 46° 48° N – Der Chiemgaufilm – Best Of

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.