Eine Online-Lesung live

Theater Wasserburg lädt am 6. Mai ein - Sechs Schauspieler und eine Erzählung: „Die Nashörner“

Eugène Ionesco hat nicht nur das Bühnenstück „Die Nashörner“ geschrieben, sondern vorab auch eine gleichnamige Erzählung. Das Theater Wasserburg plant derzeit, sich als nächstes dem Bühnenstück zu widmen. Vorab ist nun die Erzählung als Lesung zu hören – live via Zoom. Da im Theater vor Corona-Zeiten der Donnerstag der fixe Wochentag für die monatliche Lesereihe war, ist nun auch diese Zoom-Lesung an einem Donnerstag zu hören: Und zwar am 6. Mai um 20 Uhr.

Der rumänisch-französische Autor stellt in der Erzählung „Die Nashörner“ einen Menschen in den Mittelpunkt, dem sein Umfeld nach und nach auf obskure Weise abhanden kommt. Einer nach dem anderen verwandelt sich und entfernt sich von ihm weg. Bis er am Ende überlegt, ob mit ihm selbst vielleicht irgendwas nicht ganz stimmt …

Regie / Aufnahmeleitung: Uwe Bertram.
Es lesen: Susan Hecker, Hilmar Henjes, Carsten Klemm, Nik Mayr, Annett Segerer und Regina Alma Semmler.

Anmeldung über Telefon 08071-597345 oder karten@theaterwasserburg.de.
Wer angemeldet ist, erhält einen Zugangslink.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren