Eine gute Schneid

Mähen mit der Sense oder die Kunst des Dengelns: Erster Kurs wieder im Ameranger Bauernhausmuseum

image_pdfimage_print

Eine gute Schneid – Mähen mit der Sense. Unter diesem Titel findet nun auch im Ameranger Bauernhausmuseum wieder ein Kurs statt. Und zwar ein Workshop für Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren am 18. Juli von 9.30 bis 16.30 Uhr mit Richard Bals. Nachhaltige Landschaftspflege liegt im Trend. Locker und schwungvoll geht die Wiesenmahd von der Hand, wenn die Technik stimmt. Der Fachmann schult die Teilnehmer in Werkzeugkunde und weist in die Kunst des Dengelns ein …

Wichtig: Die Körperhaltung gibt den Ausschlag für den Erfolg beim Sensenmähen –

siehe Foto.

Nach einer Mittagspause geht es zur Praxis auf die Museumswiesen.

Kursgebühr: 35 Euro plus Eintritt (inklusive Mittagsimbiss).

Bitte online anmelden (museum@bhm-amerang.de)!

Und Sense, Wetzstein und Hammer mitbringen!

Foto: Bauernhausmuseum Amerang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren