Eine Führung durchs Kloster

Schnaitsee: Schöner Jahresausflug der Theaterer mit dem Radl

image_pdfimage_print

Bei gutem Wetter radelten über 20 Schnaitseer Theaterspieler im Rahmen ihres Jahresausflugs nach Au am Inn. Die Radlfahrer trafen sich am Fernsehturm und fuhren über Stadlern, Unterreit und Mittergars nach Gars. Hier wechselten die Schnaitseer die Innseite und erreichten auf dem Inn-Radweg Au. Im Garten vom Gasthaus Pfeil traf sich die Gruppe mit den motorisierten Teilnehmern zum Mittagessen.

Um 14 Uhr führte Schwester Dominica die interessierten Gäste durch das Kloster und den Klostergarten. Sie gab viele Informationen zur Geschichte, aber auch zur aktuellen Nutzung als Bildungs- und Betreuungseinrichtung für Kinder und Jugendliche im Franziskushaus.

Am Spätnachmittag wurde der Inn wieder auf der Garser Brücke überquert und ein letzter Halt im „Cafe-Reiter“ in Oberbierwang gemacht. Der zweite Vorsitzende Meinrad Reiter und seine Frau Marianne öffneten ihren lauschigen Garten für die Vereinsmitglieder.

Bei bester Unterhaltung wurden hier nicht nur die mitgebrachten Kuchen verzehrt, sondern auch schon Pläne für die nächste Theatersaison geschmiedet.

ju

 

Foto: Die Schnaitseer Theaterspieler mit Schwester Dominica (zweite von rechts) im Klostergarten vor dem Kloster Au am Inn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren