Eindrucksvolles Glaubensbekenntnis

Frühlingsfest: Über 1000 Besucher heute bei der Schubertmesse im Festzelt

image_pdfimage_print

Wasserburg kann auch traditionell: Über einen Rekordbesuch konnten sich am heutigen Pfingstmontag Stadtpfarrer Dr. Paul Schinagl und der WFV-Festausschuss freuen. Über 1000 Gläubige aus Stadt und Altlandkreis waren gekommen, um der traditionellen Schubertmesse beizuwohnen – wie immer musikalisch dargebracht von der großen Besetzung der Wasserburger Stadtkapelle unter Leitung von Martin Zwiefelhofer.

Zahlreiche Fahnenabordnungen der Vereine gaben der Messe einen bunten und würdigen Rahmen.

Stadtpfarrer Dr. Schinagl stellte die Liebe zwischen den Menschen in den Mittelpunkt seiner Predigt. Mit ein paar Anekdoten erheiterte er die Gläubigen im ungezwungenen Rahmen des Wasserburger Festzeltes.

Hier unsere Bilder vom Festmontag auf der Wasserburger Wiesen:

Am Brauereitisch (von links): Die Vorstände Toni Ranner mit Ehefrau Monika, Festwirt Schorsch Lettl, Vorstand Sepp Andres und Dritter Bürgermeister Otto Zwiefelhofer, der ebenso alle Jahre mit dabei ist, wie…

…Zweiter Bürgermeister Werner Gartner mit Ehefrau Edith (links).

 

Vor dem Gottesdienst wird noch schnell der Weihrauch in Schwung gebracht und …

 

… die Bedienungen kümmern sich ums Besteck.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren