Ein Zeichen der Hoffnung

Momentan geht eine tolle Aktion durch die sozialen Netzwerke, die sicher auch bald Wasserburg und die Umgebung  erobert. Kinder malen bunte Regenbogen und hängen sie an ihre Fenster. Beim Spazierengehen können diese dann gesucht, gezählt und bewundert werden. Wasserburgs katholische Pfarrgemeinde und die evangelische Kirchengemeinde unterstützen diese Aktion. Der Regenbogen – als Farbband  am Himmel – ist ein wunderbares  Zeichen für die Liebe Gottes zu uns Menschen. 

Deswegen rufen Pfarr- und Kirchengemeinde dazu auf, bunte Regenbogen fürs Fenster zu gestalten. Wer mitmachen will, sollte davon ein Foto machen und es mit Namen, Alter  und Wohnort/Stadtteil an die E-Mail kraenzleinirene@web.de senden.

Die Regenbogen werden im Fenster des evangelischen Gemeindehauses aufgehängt. Wenn die Krise vorbei ist, werden alle zu einem fröhlichen ökumenischen Wiedersehensgottesdienst mit dem Kinderchor Cantini und den Innfischen eingeladen. Im Anschluss daran gibt es eine nachträgliche Ostereiersuche und ein Eis für alle Künstlerinnen.

„Wir freuen uns auf eure Zusendungen, auf viele bunte Fenster und wir wünschen euch auch, dass euch jeder Regenbogen, den ihr beim Spazierengehen entdeckt, Hoffnung schenkt und euch an die Liebe Gottes erinnert”, heißt es von Seiten der evangelischen Kirchengemeinde und der katholischen Pfarrgemeinde.