Ein Weltbestseller aus Korea

Unser Buchtipp (205) mit Verlosung - Heute geht es um einen Roman

image_pdfimage_print

Bestseller, Romane, Fach- und Kinderbücher, Ratgeber und vieles mehr – egal, welches Genre! Mit der Buchhandlung Fabula und der Wasserburger Stimme sind Leseratten und solche, die es werden wollen, das ganze Jahr über bestens beraten. Einmal pro Woche gibt’s an dieser Stelle unseren Buchtipp, zusammengestellt von den Mitarbeitern von Fabula. Und wir verlosen jede Woche ein Buch aus einer großen Auswahl. Heute geht es um einen Roman.

Buchtipp 205


Titel:  Kim Jiyoung, geboren 1982      
              

Autor: Cho Nam-Joo
Verlag:  Kiepenheuer & Witsch

Preis: 18 €

Für


+ Erwachsene, Männer wie Frauen

+ Jugendliche ab 16 Jahren

+ alle, die sich für aktuelle Themen wie Gleichberechtigung und Gesellschaftsstrukturen interessieren

Fazit vorneweg:

 

Absolut lesenswert, weil: fesselnd, erschreckend, interessant, faszinierend, schockierend, hochaktuell etc.

Im nüchternen und berichtenden Stil beschreibt die Autorin den Alltagssexismus und die strukturelle Benachteiligung von Frauen in Südkorea, das Thema ist aber global übertragbar

Ein Auszug:

„Warum bist du denn nicht Lehrerin geworden?“

„Weil ich Geld verdienen musste, damit meine Brüder studieren konnten. So war das damals. Alle Frauen haben so gelebt.“

„Dann kannst du ja jetzt Lehrerin werden.“

„Jetzt muss ich Geld verdienen, damit ich euch in die Schule schicken kann. So ist das heute. Alle Mütter leben so.“

Inhalt:

 

Erzählt wird die Lebensgeschichte der Kim Jiyoung, von ihrer Kindheit bis zu dem Moment, als sie in eine Art Wahn verfällt. Sie schlüpft in andere Rollen und spricht mit fremden Stimmen. Dies geschieht, als sie mit Anfang dreißig heiratet und schon bald danach Mutter wird. Wie es für viele Frauen üblich ist, gibt sie alles für die neu gegründete Familie auf. Dies belastet sie und ihre Psyche zunehmend.

 

Hier geht’s zur Buchbestellung …

Und so kann man ein Buch bei Fabula gewinnen:
 Bis zum nächsten Buchtipp kommenden Montag

eine Mail senden an: verlosung@wasserburger-stimme.de

Stichwort diesmal:

Korea

Vollständigen Namen und Wohnort nicht vergessen!

Der Gewinner wird per Mail informiert. Viel Glück!

 

Der nächste Gewinner ist:

Harry Heinze aus Lengmoos (Gars)

 

Der Gewinner / die Gewinnerin erhält das Buch zum Buchtipp oder – bei anderem Buchgeschmack – ein gleichwertiges Buch aus der Gewinn-Kiste.

Wir speichern keine personenbezogenen Daten oder geben solche weiter. Mail-Adresse, Name und Wohnort werden nach der Verlosung gelöscht.
Siehe auch Datenschutzerklärung*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren