Ein wahrer Trachtler-Sommer

Gleich drei Gaufeste im Chiemsee-Alpenland in nur einem Monat

image_pdfimage_print

Erwartet werden insgesamt 30.000 Teilnehmer: Gleich drei Gaufeste finden diesen Sommer im Chiemsee-Alpenland statt – darunter das größte Gaufest Bayerns in Prutting! Die Urlaubsregion erwartet also einen Sommer, in dem sich alles rund um Tracht, Brauchtum und Tradition dreht. Zwischen 5. Juli und 6. August finden die Gaufeste mit jeweils zehntägigen Festwochen in Lauterbach bei Rohrdorf, in Prutting und in Rottau bei Grassau statt.

Die Festsonntage mit prächtigen Trachtenumzügen sind jeweils am 8. Juli in Lauterbach, am 15. Juli in Prutting und am 29. Juli in Rottau.

Die ausrichtenden Trachtenvereine rüsten sich bereits voller Vorfreude für das abwechslungsreiche Rahmenprogramm:

Der GTEV D’Lindntaler Lauterbach feiert sein 70. Gründungsjubiläum mit dem 98. Gaufest des Bayerischen Inngau-Trachtenverbandes.

Der GTEV D’Simsseer Prutting feiert sein 110-jähriges Jubiläum und richtet das 128. Gaufest vom ältesten der Gauverbände, dem Gauverband I, aus.

Der Trachtenverein D’Gederer Rottau ist Gastgeber des 82. Gaufestes des Chiemgau-Alpenverbandes.

Insgesamt werden rund 30.000 Trachtler, Teilnehmer und Besucher erwartet, denn der diesjährige Trachtensommer wird über die Region hinaus ein echter Höhepunkt im Jahr 2018.

Mehr Informationen rund um den Trachtensommer, das jeweilige Festprogramm und Übernachtungsmöglichkeiten sind unter www.chiemsee-alpenland.de/trachtensommer zu finden.

Das Trachtensommer-Faltblatt ist kostenlos im Chiemsee-Alpenland-Infocenter unter 08051 96555-0 oder per Mail unter info@chiemsee-alpenland.de erhältlich.

Foto: GTEV D’Gederer Rottau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.