Ein Unfall mit fünf Verletzten

Drei Rettungsfahrzeuge des BRK und etwa 40 Feuerwehrleute gestern Abend im Einsatz

image_pdfimage_print

Zu einem schweren Unfall mit fünf Verletzten kam es am gestrigen, frühen Abend bei Obing: Eine 47-Jährige und ihre drei jugendlichen Mitfahrer waren mit einem Auto von Seeon kommend in Richtung Rabenden unterwegs. Sie wollten mit dem Pkw nach links Richtung Landertsham abbiegen. Dabei übersah die Frau ein entgegen kommendes Auto, das ein 44-Jähriger lenkte, so die Polizei. Es kam zum Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge …

Durch die Wucht des Anstoßes wurde der 44-Jährige mittelschwer verletzt und musste vom Rettungsdienst ins Klinikum Traunstein gebracht werden.

Die Frau und ihre drei Jugendlichen Mitfahrer im anderen Pkw wurden leichter verletzt. Alle vier wurden mit dem Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in die Kreisklinik Trostberg gebracht.

Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 20.000 EUR.

An der Unfallstelle waren drei Rettungsfahrzeuge mit sieben Einsatzkräften des BRK. Zudem waren die Feuerwehren Obing mit 18 Einsatzkräften und Seeon mit 20 Einsatzkräften im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren