Ein U-Bahn-Netz fürs Klinik-Gelände!

Eröffnung mit Gabersee-Nord - Der Gesamtplan in unserem Überblick

image_pdfimage_print

Das wird die Mitarbeiter freuen: Ab sofort gibt es die erste U-Bahnstation „Gabersee Nord“ auf dem weitläufigen Gelände des Inn-Salzach-Klinikums – weitere werden folgen. Eine Innovation: Im Zuge des großflächigen Neubaus des Krankenhauses war die Einführung eines Nahverkehrssystems dringend notwendig. Angeschlossen werden auch der Bahnhof Reitmehring und die Parkplätze unter der Rampe – hier der Gesamtplan im Überblick …

Die feierliche Einweihung mit einem Festakt folgt …

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

8 Kommentare zu “Ein U-Bahn-Netz fürs Klinik-Gelände!

  1. Schade, dass Sie noch keinen Termin für die Einweihungsfeier bekannt geben.
    Ich hätte das soooo gerne rechtzeitig eingeplant und mir den ganzen Tag dann extra dafür frei gehalten.
    Kann es sein, dass die Einweihung in genau 1 Jahr statt findet ? :

    19

    3
    Antworten
  2. Warum muss ich denn in Gabersee Süd in die Linie Grün umsteigen(!), um vom Festsaal den Bahnhof zu erreichen?

    Das wird für viele Festgäste sicher ein Problem. Gabersee braucht also wie München auch eine zweite Stammstrecke: P&R – Festsaal – Rtm. Bahnhof!
    Samstag ist Demo am U-Bahnhof Gabersee Nord!

    #ZweiteStammstreckeGabersee

    27

    2
    Antworten
  3. April April 😉

    7

    19
    Antworten
  4. Es wäre auf jeden Fall sinnvoller, als die alte Bahnstrecke zu erneuern, wie so oft gefordert.
    Noch einen Vorschlag oben drauf: Einen Radlweg bauen.

    17

    17
    Antworten
  5. Kann man die Strecke noch erweitern bis ins Burgerfeld? Dann vllt gleich bis zum Badria nauf, grad wegen dem Frühlingsfest!

    29

    2
    Antworten
  6. Das wäre natürlich perfekt, aber wegen der Steigung bräuchte man dann vermutlich eine Zahnrad-U-Bahn !?

    19

    1
    Antworten
  7. Komisch, dass hier noch keine Info über den neuen Inn-Tunnel zu lesen ist. Das kam sogar schon im Frühstücksfernsehen und RTL hat es bestätigt.

    14

    2
    Antworten
  8. April April

    0

    9
    Antworten