Ein Toter in der Alz

Badegäste zogen leblose Person an Land - Aber jede Hilfe kam zu spät

image_pdfimage_print

Am gestrigen Samstagmittag haben Badegäste an der Alz eine leblose Person im Wasser entdeckt. Sie zogen den Mann bei Truchtlaching an Land und leiteten sofort Reanimationsmaßnahmen ein. Doch für den 83-Jährigen aus dem Landkreis Traunstein kam jede Hilfe zu spät, meldet das Polizeipräsidium am heutigen Sonntagnachmittag. Die Kripo ermittelt nun zur Todesursache …

Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nicht vor, heißt es.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren