Ein Theaterfestival für jedermann

Bunter Abend mit vielen Höhepunkten zum Jubiläum des Rotter Theatervereins

image_pdfimage_print

Am Samstag, 6. April, veranstaltet der Theaterverein Rott ein Theaterfestival im Pfarrheim. Diese Einladung richtet sich an alle, die gerne in das Rotter Theater gehen. Weil dabei das 30-jährige Bestehen gefeiert wird, könnte sich mancher denken, das wäre nur etwas für Vereinsmitglieder – ein Abend mit vielen Reden. Doch das ist beim Theaterjubiläum anders. Alle sind eingeladen, ob Mitglieder oder Nichtmitglieder.

Natürlich wird der Vorstand ein paar Worte verlieren und verdiente Mitglieder ehren. Immerhin sind sage und schreibe 57 Rotter seit 1989 begeistert mit dabei.

Der Hauptpunkt des Abends, das macht es auch für Nichtmitglieder so attraktiv, sind bunte, lustige und kurzweilige Sketche. Meisterregisseur Gerhard Berger studiert mit den bewährten Darstellern drei komödiantische Szenen ein. Die Partnerbühne in Branzoll in Südtirol reist extra zu diesem Abend an und bringt zwei lustige Darbietungen im Gepäck mit.

Die neue Jugendgruppe unter Marlies Scheidegger steuert zwei gespielte Witze bei. Weitere Sketsche studiert Helge Wilker ein. Wenn der Abend sich dem Ende zuneigt, werden wir 14 Sketche gesehen haben. Insgesamt verspricht es ein fröhlicher, lustiger und kurzweiliger Abend zu werden.

Die Küche hat versprochen, etwas ganz Neues anzubieten. Und Katharina Wilker will eine Bar organisieren mit leckeren Drinks. Aber keine Panik, keiner muss auf sein Bier, Spezie und dergleichen verzichten, dafür sorgt Uwe Döring. Einlass ist um 19 Uhr.

Karten gibt es wie immer im Vorverkauf bei Ortlieb Lotto-Postagentur in Rott, Münchener Straße 7, Telefon 08039/1262. Der Vorverkauf startet am morgigen Freitag, 1. März. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren