Ein teurer Flohmarkt-Besuch

Autofahrerin entstand ein 2500-Euro-Schaden - Fahndung nach rotem Fahrzeug

image_pdfimage_print

Nur eine halbe Stunde lang parkte eine 65-Jährige ihren grünen Nissan Micra am Samstag auf einem Feldweg hinter dem Flohmarkt des „Rasthauses B12“ bei Hohenlinden. Wie die Polizei am heutigen Montag meldet, bemerkte die Frau beim Zurückkehren zu ihrem Auto eine rote Schleifspur am hinteren, rechten Kotflügel ihres Pkw. Ein Schaden in Höhe von 2500 Euro …

Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer ist nach dem Zusammenstoß seinen gesetzlichen Pflichten nicht nachgekommen und entfernte sich unerlaubterweise vom Unfallort.

Am Fahrzeug wurde das Spurenmaterial gesichert und wird aktuell im Rahmen der Ermittlungen ausgewertet.

Hinweise zum Unfallverursacher bitte an die Polizeiinspektion Ebersberg unter 08092/8268-0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren