Ein Tag des Technischen Hilfswerks

Übungen der Helfer unter einem aufgebauten, großen Wasserfall am Ludwigsplatz

image_pdfimage_print

Am Samstag ist der Tag des Technischen Hilfswerks in Rosenheim! Von 10 bis 16 Uhr lädt das THW auf den Rosenheimer Max-Josefs-Platz und Ludwigsplatz ein. Dort präsentiert das Hilfswerk die Ausrüstung – samt des schweren Bergeräumgerätes – und es gibt auch viel zum Selbst-Ausprobieren. Seine Geschicklichkeit kann man zum Beispiel beim Kistenklettern (unser Foto) testen …

So können Erwachsene wie Kinder den Umgang mit dem Rettungsspreizer testen, sich beim Zielschießen mit der Kübelspritze oder beim Schlauchkegeln ausprobieren.

Wie man fachgerecht einen Sandsack füllt, das lernt man bei den THW-Hochwasserspezialisten, allerdings mit Sandsäcken im Kleinformat und Bonbons als Füllung.

Für alle, die auf dem Fragebogen am Infostand alle Fragen rund ums THW richtig beantworten, gibt es einen Gutschein für eine Kugel Eis im Blumencafe am Ludwigsplatz.

So einiges zu sehen gibt es, wenn die THW-Helfer unter einem aufgebauten Wasserfall am Ludwigsplatz Brennschneiden und die Bergungstaucher im Tauchcontainer Unterwasserarbeiten vorführen.

Aktion verspricht auch die THW-Jugend mit mehreren Livevorführungen mit dem fliegenden Hebekissen oder dem Bau der Leonardobrücke.

Zur Abkühlung geht es dann im 30 Minuten-Takt zum Motorbootfahren mit den beiden großen THW-Booten auf den Inn.

Tickets, um Wartezeiten zu vermeiden (natürlich kostenlos), gibt es am Infostand am Max-Josefs-Platz, ein Shuttleservice bringt die Besucher von der Shuttle-Haltestelle am Ludwigsplatz zur Innflutmulde und wieder zurück. Also rechtzeitig die begehrten Plätze sichern.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren