Ein perfekter Jahresabschluss

Automobil-Sport-Club Wasserburg blickt auf viele Erfolge zurück

image_pdfimage_print

Die Jahresabschlussfeier des ASC Wasserburg wurde heuer durch den Rückblick auf viele Erfolge und durch zahlreiche Ehrungen gekrönt. In der Eröffnungsrede begrüßte Vorstand Stefan Linner alle Mitglieder des Vereins und hieß die Gäste und neuen Mitglieder recht herzlich willkommen. 

Bei der Fahrerehrung (Foto oben von links): Raphael Liebl, Sportleiter Christian Gron Felix Schlecht und Michelangelo Liebl. 

Nach einer Gedenkminute für die verstorbenen Mitglieder gewährte Linner einen kurzen Rückblick auf das abgelaufene Jahr. Angesprochen wurden neben der Jahreshauptversammlung auch die Clubwanderung, die ASC-Grillfeier, der Clubausflug nach Innsbruck sowie die Neuzugänge und Abgänge. Als neues Mitglied begrüßte der ASC Patrick Zeislmeier.

Etwas traurig ging Linner mit den Worten „Eine Ära geht zu Ende“ auf die Schließung der Klosterschänke Attel ein, die nahezu die letzten 18 Jahre als Heimat für die Clubabende des ASC diente. Der Vorstand bedankte sich bei Günter Schröder und seinem Team für die jahrelange Gastfreundschaft und Bewirtung mit einem Präsent und wünschte ihm weiterhin alles Gute für die weiteren Jahre.

Weiter ging es mit etwas Erfreulicherem, den Ehrungen zu den runden Geburtstagen. H. Fetsch, H. Adelberger und H. Linner erhielten je einen Geschenkkorb. Auch H. Obermaier, H. Schröder und H. Schlecht mit einem Geschenk geehrt.

Ebenfalls wurde Dieter Bockhoff durch Stefan Linner im Namen des ADAC für seine 50-jährige Mitgliedschaft im ADAC mit einer Urkunde mit Ehrennadel in Gold geehrt.

Im weiteren Verlauf des Abends zeigten Reiner Jagla (Zweiter Vorstand) und Christian Gron (Sportleiter) wieder einen beeindruckenden Film mit wunderschönem Bildmaterial von den in 2018 absolvierten Slalomrennen sowie Ausflügen und Vereinsaktivitäten.

Im Anschluss berichtete Sportleiter Christian Gron über die überragenden Leistungen seines Slalomteams. So konnte der Newcomer Raphael Liebl im Clubfahrzeug das Jahr 2018 als Meister der Oberlandrunde und Südbayrischer Vizemeister die Saison abschließen. Ebenfalls sehr erfolgreich waren die Fahrer Felix Schlecht, Michelangelo Liebl und Christian Gron, die bei den absolvierten Rennen immer einen Platz auf dem Podest erzielten.

Der gesamte Vorstand bedankte sich bei Christian Gron für die hervorragende Jahresplanung und den gesamten Fahrern für ihren Einsatz bei den Vorbereitungen sowie den sehr guten Fahrleistungen.

Zum alljährlichen Abschluss wurde die Tombola in Angriff genommen, bei der es dieses Jahr wieder tolle Preise zu gewinnen gab. 56 Firmen und Unternehmen aus der Region Wasserburg und Haag hatten den ASC hierbei unterstützt.

Der Vorstand wünschte abschließend allen eine schöne besinnliche Zeit und ein schönes Weihnachtsfest.

Fotos: Reiner Jagla

Die Geburtstagsehrung.

 

Ehrenmitglied Gerhard Gron und Dieter Bockhoff.  

 

Vorstand Stefan Linner, Günter Schröder, Christian Gron.

 

Die Preise bei der Tombola.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren