Ein paar Bierchen zu viel

Gestern auf der B304: Im Wagen vor Kripo-Beamten fährt ein 37-Jähriger in Schlangenlinien

image_pdfimage_print

Beamte der Kriminalpolizei nahmen gestern Nachmittag auf der B304 ein verdächtiges Fahrzeug direkt vor ihrem Polizeiauto fahrend wahr: Der Pkw geriet während der Fahrt von Wasserburg in Richtung Obing mehrfach bis weit über die Mittellinie und gefährdete dabei andere Verkehrsteilnehmer, die entgegen kamen. Nahe Obing stoppten die Kripo-Beamten den Wagen …

Um den Fahrer des Fahrzeugs einer Kontrolle unterziehen zu können, wurde eine Streifenbesatzung der örtlich zuständigen Polizeiinspektion Trostberg hinzugezogen.

Während der Kontrolle gab der 37-Jährige an, zuvor ein paar Bierchen getrunken zu haben. Deutlicher Alkoholgeruch bestätigte das … Ein daraufhin durchgeführter, freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,82 Promille.

Der Mann musste seinen Fahrzeugschlüssel und seinen Führerschein vorläufig an die Beamten abgeben. Er wurde zur Blutabnahme in eine Klinik gefahren.

Gegen den 37-jährigen Fahrer wurde ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs unter dem Einfluss alkoholischer Mittel eingeleitet.

Die Polizei bittet um weitere Hinweise zu möglichen Zeugen oder Geschädigten durch die oben beschriebene Fahrweise.

Hinweise werden von der Polizei unter der 08621/9842-0 entgegen genommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren