Ein Huhn in Nachbars Garten …

Einen nicht alltäglichen Fall musste die Polizei jetzt in Rosenheim aufnehmen

image_pdfimage_print

Einen nicht alltäglichen Fall musste die Polizei jetzt in Rosenheim aufnehmen. Es geht um den Straftatbestand des Hausfriedensbruchs und ein Huhn spielt die Hauptrolle. Es gehört einem 35-Jährigen und es flog am vergangenen Freitagnachmittag plötzlich einfach über einen Zaun und landete in Nachbars Garten …

Der Mann wollte daraufhin sein Huhn so schnell wie möglich wieder zurückholen und stieg deshalb über den Zaun, fing das Federvieh ein und kletterte wieder zurück auf sein Grundstück.

Damit war die 52-jährige Anwohnerin aber leider nun gar nicht einverstanden. Der Zaun sei nach ihrer Schilderung durch das Überschreiten niedergedrückt worden und der Mann habe keine Erlaubnis zum Betreten des Grundstücks gehabt, sagte sie gegenüber der Polizei – so die Beamten am heutigen Samstagnachmittag.

Die Polizei ermittelt nun …

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

Ein Kommentar zu “Ein Huhn in Nachbars Garten …

  1. Ganz klar, das Huhn(52) gehört sofort weggesperrt!

    Antworten