Ein Herz für den Naturschutz

Port und Langgaßner spenden 500 Euro an Wasserburger Ortsgruppe des BUND

image_pdfimage_print

Glückliche Spender und Spenden-Empfänger: Mit großer Freude durfte der BUND Naturschutz vom Wasserburger Kfz-Meisterbetrieb Port & Langgaßner in der Dr.-Fritz-Huber-Straße jetzt eine Spende in Höhe von 500 Euro in Empfang nehmen. Anstatt obligatorisch Weihnachtsgeschenke an ihre Geschäftspartner und Kunden zu verteilen, ist es der Firma um die beiden Chefs Nik Port und Toni Langgaßner (Zweiter von links) sowie Werkstattleiter Christian Barthel (Zweiter von rechts) ein besonderes Anliegen, sich vor Ort zu engagieren.

„Uns liegt der Naturschutz wirklich am Herzen”, sagt Toni Langgaßner. „Die Leute glauben immer, dass eine Autowerkstatt nicht besonders umweltfreundlich betrieben werden kann. Ganz im Gegenteil: Jedes alte Auto, das wir reparieren, verhindert, dass ein neues hergestellt und und gekauft werden muss. Das ist Nachhaltigkeit pur. Auch, dass wir dafür sorgen, dass die Autos sauber fahren und keine Betriebsstoffe verlieren.”

Über die Spende freuten sich Gerd Grädler (links) und Max Finster (Vorsitzender der Ortsgruppe) vom BUND Naturschutz Wasserburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren