Ein großer, digitaler Schritt

... an der Grundschule Pfaffing - Eigens mit Modul, um - coronabedingt - Klassen in zwei Gruppen aufteilen zu können

image_pdfimage_print

Die Grundschule Pfaffing macht den nächsten Schritt in Richtung Digitalisierung und nutzt zukünftig den „Schulmanager Online“, das kann Pfaffings Bürgermeister Josef Niedermeier am heutigen Freitag erfreut melden. Die Eltern der Kinder der Grundschule Pfaffing mit Albaching haben dazu diese Woche die individuellen Zugangsdaten bereits erhalten. Was die ERP-Software für ein Unternehmen ist, ist der „Schulmanager Online” für die Schule. Um den Schulalltag zu organisieren und die Kommunikation zwischen Lehrkräften, Eltern, Verwaltung und Schulleitung zu vereinfachen, setzt eine moderne Schule das Online-Portal ein …

Dazu verfügt die Plattform unter anderem über Module wie Elternbriefe, Krankmeldungen, Vertretungsplan, Schwarzes Brett, Lernen, Videokonferenzen und neuerdings auch ein Modul, um – coronabedingt – Klassen eventuell auch umgehend in zwei Gruppen aufteilen zu können.

Die Verwaltungsgemeinschaft Pfaffing ist als Schulaufwandsträger für die Ausstattung der Grundschule Pfaffing zuständig. Auf Empfehlung der Schulleitung hatten der VG Vorsitzende und Pfaffinger Bürgermeister Josef Niedermeier und Vertreter der Verwaltung und der Schule den Einsatz der Plattform bei Schulen im Landkreis Rosenheim vor Ort betrachtet.

In Abstimmung mit der Schulleitung wurde die Einführung des „Schulmanagers Online” abgestimmt, geplant und umgesetzt.

Foto: Schulmanager online .de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren