Ein frohes Fest bis etwa 20 Uhr!

Denn um 21 Uhr müssen ALLE daheim sein - Auch am Heiligen Abend, an den Feiertagen und an Silvester

image_pdfimage_print

Wieder eine Pressekonferenz – also auch am heutigen Montagmittag – und die Mimik der daran teilnehmenden Minister wird immer ernster. Bayern werde die gestern mit Kanzlerin Merkel bundesweit gefassten Beschlüsse (wir berichteten) maximal umsetzen, sagte Ministerpräsident Markus Söder. Streng werde die ab Mittwoch dann im ganzen Freistaat geltende Ausgangssperre täglich ab 21 Uhr beobachtet. Gleich mal 500 Euro kostet es einen, wenn man dagegen verstoße, wie es am Mittag vom Ministerium heißt. Deshalb haben auch an den Weihnachtsfeiertagen einschließlich am Heiligen Abend ALLE um 21 Uhr zuhause zu sein. An Silvester auch, außer man übernachte jeweils bei den Einladenden. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

16 Kommentare zu “Ein frohes Fest bis etwa 20 Uhr!

  1. Das “C” bei CSU hat aber jetzt auch keine Bedeutung mehr, oder?
    Könnte man Durch “A” austauschen….Arbeiten ist ja erwünscht.
    Na, wenn Christus mich zu seinem Geburtstag einlädt, frag ich mal, ob ich über Nacht bleiben kann. 🙂

    Antworten
    1. Hatte das schon jemals was zu bedeuten?

      Antworten
  2. Leg mal deine Scheuklappen weg und schau über den Tellerrand.
    Die Pandemie ist weltweit und nicht nur in Bayern. Und da die Bürger/innen ja keine Selbstverantwortung übernehmen muss es eben jemand anderes übernehmen.
    Würden Sie die Verantwortung übernehmen, wenn die Intensivstationen voll sind? Ältere Menschen an oder mit Corona sterben?

    Würden Sie die Verantwortung übernehmen? Ja?

    Alle reden nur von den Rechten, die wir Bürger haben, aber wir haben auch Pflichten.
    Aber für Pflichten muss man selbst ja was unternehmen oder vielleicht sich auch mal einschränken.
    Aber das betrifft ja einen selbst und das geht gar nicht.
    Lieber auf die anderen schimpfen, dass alles falsch ist.

    Antworten
  3. Warum darf man eigentlich noch Bus und Eisenbahn fahren , das ist doch der größte Infektionsherd .

    Antworten
    1. Ist das so? Warum nur sind dann Städte mit U- und S-Bahnen nicht stärker betroffen? Seltsam, seltsam.

      Antworten
  4. Ich kann wirklich nicht fassen, dass es noch immer Menschen gibt die nicht verstehen wollen, wie ernst die Lage ist.

    Leute, es sterben täglich viele Menschen, es gibt Langzeitfolgen. Die Krankenhäuser und vor allem das Personal geht in die Knie. Viele Heime sind stark betroffen. All das ist eine Katastrophe und wenn sich nicht langsam mal JEDER zusammen reißt, mitmacht und mal den eigenen Egoismus hinten anstellt haben wir demnächst tatsächlich Horror-Szenarien die bis vor Kurzem niemand wahr haben wollte!

    Antworten
  5. Es ist schon seltsam, dass sich so viele Gedanken darüber machen, was sie alles in Zeiten der Pandemie nicht dürfen. Warum kann sich der Mensch nicht darüber freuen, was möglich ist und das Bestmöglichste daraus machen? Weihnachten 🎄 einmal anders feiern! Denkt einmal an all diejenigen, die heuer ohne ihre verstorbenen Liebsten Weihnachten feiern…

    Antworten
  6. versteht kein mensch

    Aber wenn ich nach 21 uhr nachhause fahre dann ist das ein trifftiger grund um draussen zusein? Immerhin bin ich ja wenn ich bis 22uhr bleibe ja nicht draussen und wenn ich um 22 uhr heimfahre muss ich ja nachdraussen, sehe da keinen verstoss.

    Antworten
  7. Jetz is es doch eh scho nimma zum ändern !!!
    Müss’ ma jetz des ausbodn, was unsre lieben Coronagegner und -leugner verbockt ham’.
    Mia brauchd koana vazähln dass se’ neamad’s osteckd wenn se’ woaßgod wie vui hundad Leut dreffan und koa Maskn aufham!!!
    Jetz is hoid so und jetz miass’ma a duachziagn midananda !!!
    Oiso pack’mas !!!

    Antworten
  8. Ich kann von mir, wie viele andere auch, behaupten, mich seit März an die jeweiligen Anordnungen gehalten zu haben.
    Trotzdem habe ich das Gefühl bestraft zu werden. Nur ein Gefühl….

    Antworten
  9. Massnahmen und Beschlüsse sind letztendlich unwirksam, solange Menschen denken, unsere Politik macht es, um Bürger zu gängeln und Bürger ihrer Freiheit zu berauben.

    Manche Menschen fühlen sich mit jeder Maßnahme bedroht und sogar bestraft, aber wo bleibt eigentlich Mal das Lob für Maßnahmen, die unseren heutigen Wohlstand ermöglicht haben.

    Momentan ist es nicht einfach und viele Menschen kämpfen mit Existenzangst, aber das ist nicht nur das Verschulden unser Politiker, dafür gibt es unterschiedliche Gründe.

    Es gibt Bürger, die einfach immer gegen alles sind und meckern und es gibt die Bürger, die versuchen trotz widriger Umstände weiter zu machen, auch wenn sie manche politischen Entscheidungen nicht gutheißen.

    Aber genau diese Bürger beteiligen sich auch am sozialen, politischen, ehrenamtlichen Leben, engagieren sich offline/online, und nicht nur mit leeren Phrasen und ständigem Gemecker, was schlecht ist.

    Allen “Grantlern” rate ich, wenn euch was nicht gefällt, macht Vorschläge nicht im Netz, sondern engagiert euch in der realen Welt: bei eurer Gemeinde, in eurem Stadt-/Landkreis, in eurem Bundesland und durch die Teilnahme an Wahlen auf allen Ebenen könnt ihr auch die Politik der Bundesrepublik mitgestalten.

    Es gibt halt immer Ausreden.

    Schuldzuweisungen, Drohungen und Beleidigungen an Personen der Öffentlichkeit gehören heute leider unglaublicherweise zum Alltag und werden sogar in gewisser Weise toleriert.

    Egal welche politische Meinung ihr habt, unterstützt die Maßnahmen für eure eigene Gesundheit und für die Gesundheit eurer Mitmenschen.

    Antworten
  10. Unglaublich, wieviel Zeit und Energie verschwendet wird, um über die Politik oder …. oder …. zu schimpfen.
    Leute, gebt den bequemen Platz am Computer auf, stellt Euch der Realität, setzt Eure Masken auf und helft!

    Antworten
  11. Mal eine Frage an die ganzen Gscheidhaferl hier:

    Was genau bringt eine nächtliche Ausgangssperre? Ist der Virus von 21 bis 5 besonders aktiv?
    So richtig erklärt hat das ja keiner …

    Antworten
    1. Danke für Ihre Frage. Ich denke, mit dem Infektionsgeschehen hat das wenig zu tun. Jedenfalls gibt es sicher keine evidenzbasierten Studien hierzu. Aber eine fehlende wissenschaftliche Begründung von Maßnahmen stört ja auch sonst niemanden, zumindest nicht wenn es um das Thema Corona geht. In meinen Augen gehört diese Ausgangssperre zur Dramaturgie der Schürung von Angst und Panik. Eigentlich erwarte ich von Politikern das Gegenteil davon, nämlich umsichtiges Handeln und die Vermittlung von Hoffnung, Mut und Zuversicht.

      Antworten
    2. Na ja, damit soll das Feiern und Treffen im privaten Kreis erschwert werden und somit die Übertragung erschwert werden.
      Um das geht es bei dieser Ausgangssperre.

      Antworten
      1. Dann übernachten die Leute halt dort – was also gewinnt man?
        PS Auch vor 21 Uhr kann man feiern…

        Antworten