Ein Dreierpack von Dominik Haas

Bezirksliga-Vorrunde endet für den TSV Wasserburg mit 4:2-Erfolg in Kolbermoor

image_pdfimage_print

Was niemand vor der Saison für möglich gehalten hätte, ist tatsächlich eingetreten: Die Bezirksligakicker vom TSV 1880 Wasserburg haben die Vorrunde der Bezirksliga Ost mit einem satten Zehn-Punkte-Vorsprung beendet. Dafür bedurfte es allerdings am Samstag nochmals eines besonderen Kraftakts. Durch einen Dreierpack ihres Kapitäns Dominik Haas und einem Treffer von Christoph Scheitzeneder konnten die Löwen aber in Kolbermoor ihren 13. Sieg im 15. Spiel feiern.

Das Spiel, bei strahlendem Sonnenschein, begann für Wasserburg mit einer kalten Dusche. Beim ersten Angriff der DJK-Kicker war die Abwehr unsortiert und Nadil Buljubasic konnte bereits nach fünf Minuten den Ball am verdutzten Keeper Georg Haas vorbei ins lange Eck einschieben.

Auf dem schwer bespielbaren, holprigen Platz taten sich die Wasserburger in der Folgezeit schwer, den Ball zu kontrollieren und vernünftige Angriffe zu initiieren. Trotzdem konnte Domi Haas in der 24. Minute nach einer bereits abgewehrten Ecke mit der zweiten Chance egalisieren. Bei weiterer spielerischer Überlegenheit der Wasserburger und mehr Ballbesitz ergaben sich aber vor der Pause keine größeren Chancen mehr, so dass mit einem 1:1-Spielstand die Seiten gewechselt wurden.

Die zweite Halbzeit sollte dann für mehr Feuer sorgen. Nach einer knappen Stunde konnte Kapitän Dominik Haas seine Löwen erstmalig in Front schießen. Auf schöne Flanke des eingewechselten Marco Müller nahm Haas den Ball direkt und der kullerte vom linken Torpfosten ins Netz. Als kurz darauf durch Michael Pointvogel das 3:1 fiel, schien die Partie gelaufen. Doch der Schiedsrichter verweigerte wegen einer angeblichen Abseitsstellung zum Entsetzen der Wasserburger Spieler und Fans dem Treffer die Anerkennung. Eine höchst fragwürdige Entscheidung, hatte der Linienrichter doch kein Abseits signalisiert.

Das Spiel wurde zunehmend hitziger. Zahlreiche Fouls und Nickligkeiten prägten das Geschehen. Dominik und Georg Haas mussten nach Fouls behandelt werden, was letztendlich zu einer längeren Nachspielzeit führte, die sich dann für Kolbermoor aber noch sehr negativ auswirken sollte. Schiedsrichter Michael Hochrinner agierte in dieser Phase zu inkonsequent, in der 85. Minute zog er dann allerdings gegen den Kolbermoorer Stefan Mück bei einem harten Zweikampf gegen Andrija Bošnjak etwas überzogen die glatt rote Karte.

Trotzdem gelang dem SV DJK Kolbermoor kurz vor Ende der regulären Spielzeit der glückliche Ausgleich. Almin Hankic konnte einen, von Torwart Haas nur unzureichend abgewehrten Ball, mit dem Kopf über die Linie drücken.

Dann aber kam die Zeit von Christoph Scheitzeneder. Nach seiner schweren Gesichtsverletzung am siebten Spieltag, stand er dieses Mal zum ersten Mal wieder im Kader. Zehn Minuten zuvor eingewechselt, fasste er sich in der ersten Minute der Nachspielzeit ein Herz, spielte sich auf rechts durch die Abwehr der Kolbermoorer und vollendete aus spitzem Winkel zum viel umjubelten 3:2 für die Wasserburger Löwen.

Drei Minuten später, erneut über rechts, konnte er dann den Ball auf den völlig frei stehenden Dominik Haas ablegen, der keine Mühe hatte, zum 4:2-Endstand zu verwandeln. Danach war Schluss. Wasserburg hatte ein zum Ende hin dramatisches Spiel glücklich aber hochverdient gewonnen.

Nach zuletzt fünf Spielen in 16 Tagen haben die Löwen nun acht Tage Zeit zur Regeneration, bis es am kommenden Sonntag zum Rückrundenauftakt nach Haidhausen geht. MS

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren

Ein Gedanke zu „Ein Dreierpack von Dominik Haas

  1. Der Bericht stimmt soweit im allgemeinen, man darf aber auch schon sagen (schreiben),dass Kolbermoor hart eingestiegen ist. Die Schiedsrichterleistung samt Linienrichter grenzt allerdings an eine bodenlose Frechheit! Wasserburg wurden zwei Klare Tore aberkannt. Gute Nacht, Schiedsrichterausbilder!

    28

    7
    Antworten