Ein Dream-Team aus Rettenbach!

Luftpistole-Bundesliga live dahoam: Unsere Bilder eines spannenden Wettkampf-Tages

image_pdfimage_print

Allen Grund, zum strahlenden Lächeln: Nein, groß ist Rettenbach nicht – aber ganz großartig sind die Leistungen der Hubertus-Schützen, die mit ihrem Luftpistolen-Team (unser Foto) schon im zweiten Bundesliga-Jahr sind. Und jetzt eine Premiere feiern konnten: Den ersten Bundesliga-Heim-Wettkampf in Rettenbach in der Geschichte der Hubertus-Schützen! Konzentrationsstark konnte dabei gegen Großaitingen ein knapper 3:2-Erfolg verbucht werden – zur Freude der vielen interessierten Zuschauer beim Neuwirt. Überragend Johannes Fischer (Mitte), der als Einziger des Teams beide Schießen für sich entscheiden und so auch beim 1:4 gegen die starken, drittplatzierten Kelheimer punkten konnte.

Applaus für Team Rettenbach (auf dem Foto oben von links): Andreas Haas, Johannes Seitz, Johannes Fischer, Tobi Spötzl und Maria Schausbreitner von den Hubertus-Schützen Rettenbach!

Nervenstark auch Maria Schausbreitner (Foto) und Tobi Spötzl, die mit ihren Einzelsiegen zum Erfolg gegen Großaitingen neben Fischer beitrugen. Knapp geschlagen geben mussten sich zweimal Andreas Haas und Johannes Seitz.

Er freute sich: Der Rettenbacher Trainer Helmut Punzet (Foto) beobachtete gespannt den Wettkampf-Verlauf. Ein Coach ist vorgeschrieben in der Bundesliga II – ebenso wie die neue, moderne Digital-Anlage am Schießstand – möglich geworden durch großzügige Sponsoren …

Dank der dicken Kopfhörer der Schützen am Schießstand kann während des kompletten Wettkampfes öffentlich Musik laufen – wie bei anderen Sportarten – nur sogar während des Wettkampfes, als Untermalung der hochklassigen Schießeinlagen! Geflüstert werden muss demnach auch nicht. Wer zum ersten Mal dabei war, zeigte sich davon überrascht.

Spannend auch das Beobachten der Live-Situation über eine große Leinwand mit den Treffern im direkten Vergleich. Moderator Christian Ott (Foto unten Mitte) gab zudem immer Ergebnisse einzelner Schützen durch.

Am kommenden Sonntag nun treten die Hubertus-Schützen in Fürth an – Gegner sind die aktuell punktgleichen Sechstplatzierten der Bundesliga II, die Adlerschützen Unteriglbach. Dann stehen noch zwei Wettkampftage an: Am 9. Dezember in Scheuring und am 13. Januar 2019 der Showdown in Ortenburg.

Fotos: Renate Drax

Ein paar weitere Impressionen

Na, der Gegner schiaßt jetzt ned grad aus lauter Frust in seine Unterlagen – des schaut bloß so aus – er konzentriert sich nur, während rechts neben ihm Tobi Spötzl von Hubertus Rettenbach zielt … und zwar ganz genau!

Insgesamt sind es zehn Schießstände nebeneinander beim Neuwirt in Rettenbach, mobil aufgebaut quasi – und alle digital im Jahr 2018!

Was er genau über Kopfhörer hört, das wissen wir nicht – aber es ist ein Bild in der Konzentrationsphase von Johannes Seitz. Ein Schuss – konzentrieren – ein Schuss – konzentrieren – ein Schuss und so weiter – bei insgesamt 40 Schüssen in 50 Minuten. Das ist das Ziel. Und natürlich auch das ganz rechts im Bild – a Stückerl weit weg …

Tobi Spötzl (links) und Johannes Fischer (2. von rechts) mitten im Wettkampf …

Ein Blick auf die Anzeige-Tafel auf der großen Leinwand im Rettenbacher Wirtssaal:

Die ganz persönliche Anzeige am Platz des Schützen …

Eine schöne Idee: Schokolade als Dankeschön für die Besucher zur Bundesliga-Premiere in Rettenbach – in tollem Design …

Die Ergebnisse vom ersten Bundesliga-Heim-Wettkampf in Rettenbach in der Geschichte der Hubertus-Schützen:

SV Hubertus Rettenbach 1835 3 : 2 1826 Singoldschützen Großaitingen
Haas, Andreas 368 0 : 1 379 Leuchtle, Alexander
Seitz, Johannes 362 0 : 1 367 Gollinger, Florian
Schausbreitner, Maria 367 1 : 0 360 Wieler, Ralf
Spötzl, Tobias 367 1 : 0 356 Jungwirth, Siegfried
Fischer, Johannes 371 1 : 0 364 Sauter, Fabian

 

 

SV Hubertus Rettenbach 1835 1 : 4 1853 SV Kelheim-Gmünd II
Haas, Andreas 368 0 : 1 371 Karsch, Thomas
Seitz, Johannes 367 0 : 1 376 Schubert, Raik
Schausbreitner, Maria 365 0 : 1 371 Genewsky, Axel
Spötzl, Tobias 366 0 : 1 370 Groher, Matthias
Fischer, Johannes 369 1 : 0 365 Huber, Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren