Ein Chor aus 4.000 Stimmen

Sänger aus dem Altlandkreis sind Teil des „Martin Luther Pop-Oratoriums" in Berlin

image_pdfimage_print

Anlässlich des diesjährigen Luther-Jahres fand sich eine kleine Gruppe aus Sängerinnen und Sängern von Chören aus Edling und Soyen zusammen, um am „Martin Luther Pop-Oratorium“ mitzuwirken. Seit Anfang des Jahres tourt das Ensemble durch ganz Deutschland. Beim Finale am kommenden Sonntag, 29. Oktober, in Berlin singen dann auch die Sänger aus dem Altlandkreis mit – in einem Chor aus 4.000 Stimmen aus dem gesamten Bundesgebiet. Arzt, Moderator und Kabarettist Eckart von Hirschhausen führt in der Mercedes-Benz-Arena durch das Programm.

Das Großevent wird umrahmt von einem Symphonieorchester, einer Rockband und zahlreichen Musicalstars.

Das ZDF stahlt das Finale des Pop-Oratoriums am Feiertag, 31. Oktober, um 22 Uhr aus.

Weitere Informationen gibt es unter www.luther-oratorium.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren