Ein „Brücken-Bau“ in Pfaffing

Der musikalischen Art: Bavaschoro sind im Januar zu Gast bei der Kunst in der Filzen

image_pdfimage_print

Mit BAVASCHORO startet die Pfaffinger Kunst in der Filzen in das neue Jahr 2019 – und zwar diesmal am Sonntag, 27. Januar, um 19 Uhr. Brasilien vor 20 Jahren, Brasilien auf der Straße und mitten im Leben – darauf dürfen sich die Kulturfreunde in Pfaffing freuen. Die brasilianische Choromusik, eine Fusion europäischer Tanzmusik und afrikanischer Rhythmen, erreicht mit Bavaschoro wieder europäischen Boden. Es sind fünf professionelle Musiker, die ein neues spannendes Projekt wagen …

… zwei gebürtige Brasilianer mit Gitarre und Saxophon, zwei Himpsl-Brüder (Unterbiberger Hofmusik) mit Percussion, Horn, Tuba, Flügelhorn und mit dem Gitarristen Hölzl – halb Bayer, halb Portugiese!

Sie bauen eine wunderbare Brücke zwischen den verschiedenen Musikstilen, versprühen Spiel- und Lebensfreude.

Wann:      Sonntag, 27. Januar 2019 – 19 Uhr, Einlass: 18 Uhr

Wo:          Bühne im Gemeindezentrum 83539 Pfaffing Schulstr.5

Eintritt:    18€ im VVK, 20€ an der Abendkasse

Vorverkauf:    Edeka Pfaffing und Bücher Herzog Wasserburg

Telefonische Kartenreservierung unter 08076/886040

Bewirtung durch die Küche des Veranstalters

www.kunst-in-der-filzen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren