Ein Brief an den Verkehrsminister

MdB Ludwig (CSU) zu Brennerbasistunnel: Ungewissheit nicht mehr zumutbar

image_pdfimage_print

In einem Brief an Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer bittet sie erneut, so schnell wie möglich Zahlen vorzulegen – die Ungewissheit sei den Menschen im Wahlkreis Rosenheim nicht mehr zuzumuten: Der Planungsdialog für die nördliche Zulaufstrecke zum Brennerbasistunnel läuft bei uns seit nunmehr dreieinhalb Jahren. Die Rosenheimer CSU-Bundestagsabgeordnete Daniela Ludwig hat von Anfang an diese Planungen kritisch begleitet und einen ergebnisoffenen Diskurs gefordert, da eine zweigleisige Neubaustrecke ein so erheblicher Eingriff in die Landschaft unserer Region sei, wie sie stets betont. Von Anfang an forderte sie auch verlässliche Verkehrsprognosen, die bis heute nicht vorliegen.

Da nicht absehbar ist, wann es konkrete Zahlen gebe, muss man nach Ansicht von MdB Ludwig auch andere Möglichkeiten in Betracht ziehen, die Region für einen ansteigenden Güterverkehr zu wappnen. Daniela Ludwig schlägt deshalb in ihrem Schreiben an den Bundesverkehrsminister ein Konzept mit Alternativen zum Vollausbau vor – den „Inntalplan.“

Kernpunkte seien ein voller Lärmschutz an der Bestandsstrecke, die Prüfung eingleisiger Ortsumfahrungen an stark belasteten Stellen und eine intelligente überregionale Verkehrsführung, so Ludwig.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren