Ein Ausbildungstag fürs Handwerk

Morgen große Info-Veranstaltung an den Berufsschulen im Landkreis

image_pdfimage_print

Die Berufsschulen in Rosenheim (BS I), Bad Aibling und Wasserburg sind Anlaufstellen für alle interessierten Schülerinnen und Schüler, die in der Region einen Ausbildungsplatz im Handwerk suchen und in das Berufsleben einsteigen wollen. Die neu und bestens ausgestatteten Berufsschulen ermöglichen den Besuchern am  morgigen Samstag, 17. November, von 9 bis 15 Uhr interessante Praxisvorführungen und tiefe Einblicke in die beruflichen Inhalte und Anforderungen.

Veranstalter des Angebots ist „Jobstart Handwerk“, eine Initiative der Kreishandwerkerschaft Rosenheim. Sie haben es sich zum Ziel gesetzt, junge Menschen auf dem Weg ins Berufsleben über die vielseitigen und attraktiven Möglichkeiten der Aus- und Weiterbildung im Handwerk zu informieren.

An den drei Berufsschulen Bad Aibling, Rosenheim und Wasserburg präsentieren morgen neun verschiedene Handwerksinnungen allen interessierten Schülerinnen und Schülern, wie vielschichtig, interessant und kreativ das Handwerk sein kann.

 

Ob Bäcker/in, Kfz-Mechantroniker/in, Friseur/in oder Maurer/in, für jeden ist etwas dabei. Dabei werden Fragen wie „Wie lange dauert die Ausbildung eigentlich?“, „Wie viel verdient man da?“ oder „Wie sind meine Aufstiegschancen?“ geklärt. Aber auch andere Fragen rund um den Start ins Berufsleben werden von den Experten vor Ort jederzeit gerne beantwortet.

Zudem gibt’s als Schmankerl obendrauf ein großes Gewinnspiel, bei dem man unter anderem Karten für ein Heimspiel des FC Bayern oder Tickets für die Erdinger Therme abstauben kann.

Weitere Informationen gibt es hier.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Leitfaden für die Veröffentlichung von Kommentaren